Wetterwarnung für Kreis Segeberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Trauer

Wir als Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wahlstedt sind bestürzt über die Ereignisse der letzten Stunden ...

Hintergrund:
Im Zusammenhang mit den schweren Unwettern sind in Nordrhein-Westfalen vier Feuerwehrmänner im Einsatz ums Leben gekommen. Sie starben in Altena und Werdohl beim Versuch, der Wassermassen Herr zu werden. Ein Kamerad ertrank als er von reißender Strömung mitgerissen wurde, der andere starb während des Einsatzes an einem internistischen Notfall. Darüber hinaus sind in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. Im besonders betroffenen Ort Schuld im Landkreis Ahrweiler in der Eifel starben mindestens vier Menschen, wie die Polizei in Koblenz erklärte. In Solingen und im Kreis Unna starben zwei Männer in überfluteten Kellern, ein weiterer Todesfall wurde aus Rheinbach gemeldet.


Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!

DSC07180Unsere jährliche Jahreshauptversammlung, welche traditionell im Januar stattfindet, konnte in diesem Jahr aufgrund der Corona - Pandemie leider nicht in gewohnter Weise durchgeführt werden. Doch wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

So entschieden sich die Ausbilder und die Jugendgruppenführung, die Versammlung in diesem Jahr als Online- Versammlung mit einer anschließenden „Pizza at Home“ stattfinden zu lassen. Ausgenommen von der Tagesordnung wurden die Wahlen zum Jugendausschuss. Diese sollen, wenn die Corona-Pandemie es zulässt, zu einem späteren Zeitpunkt in einer Präsensveranstaltung nachgeholt werden.

DSC07177Gespannt ob technisch alles so einwandfrei wie im Probelauf funktionierte, ging es am 05. März los. Vorweg lässt sich feststellen, dass die Online-Versammlung zu einer durchaus gelungenen Veranstaltung wurde. Jugendgruppenleiter Adrian Schmidt, der zusammen mit dem Gemeindewehrführer und Technik-Team aus dem Feuerwehrgerätehaus „sendete“, begrüßte um 18.30 Uhr Bürgermeister Matthias-Ch. Bonse, Kreisjugendfeuerwehrwart Sebastian Sahling, den Ortsvorsitzenden der FDP- Wahlstedt Dennis Neubauer, die Gemeindewehrführung, die Mitglieder der Jugendfeuerwehr und die anwesenden Eltern zur ersten Online-Jahreshauptversammlung in der Geschichte der Jugendfeuerwehr Wahlstedt.

Anschließend berichtete Adrian vom abgelaufenem Jahr 2020.

Das Jahr 2020 begann im Januar so wie es im Dienstplan stand.  Nach acht Feuerwehrdiensten, an denen 113 Jugendliche teilnahmen und 227 Stunden im Feuerwehrgerätehaus verbrachten, wurden wir dann ausgebremst. Die Hoffnung vor bzw. nach den Sommerferien noch einmal mit den Diensten zu beginnen, wurde mit der erneuten Verschlechterung der Corona- Pandemie zerschlagen und das Dienstjahr wurde komplett stillgelegt.

Dabei hatten wir uns so viel vorgenommen. Schließlich wollten wir in unserem 45- jährigen Bestehen einiges unternehmen. Die Besichtigung und Fahrt eines Feuerlöschbootes, Fahrt in einen Freizeitpark, ein Brandmanöver für die Jugendfeuerwehren des Kreises Segeberg in Wahlstedt, das 50-jährige Bestehen der Kreisjugendfeuerwehr mit Spielen, Action und Schaumparty oder die Teilnahme an der Leistungsspange und der Jugendflamme um einiges zu nennen. Was hätte 2020 ein tolles Jahr werden können. 

Vermisst haben wir auch den Jugendfeuerwehrdienst. Einfach mal beim Übungsdienst im Sommer sich gegenseitig nass spritzen, im Feuerwehrauto zu sitzen, die Grillwurst oder das Eis nach einem Übungsdienst oder den Erhalt eines Abzeichens nach einer bestandenen Prüfung.

Nikolaus 03Eine Überraschung gab es Anfang Dezember. Von unseren Ausbildern erhielten wir die Nachricht, dass der Nikolaus sich gemeldet und für uns ein kleines Geschenk im Feuerwehrgerätehaus hinterlegt hat. Unter Einhaltung der Corona -Regeln durften wir das Geschenk am 6. Dezember abholen.       

Als Ausbildungsteam begleiteten uns Florian, Ralf, Stefan und Malte. Florian hat uns leider verlassen. Wir möchten uns an dieser Stelle bei Florian für seine Mitarbeit als Ausbilder in der Vergangenheit bedanken. Mit Ann-Christin dürfen wir aber eine neue Ausbilderin bei uns begrüßen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. 

Die Jugendfeuerwehr besteht zurzeit aus 16 Mitgliedern, darunter drei Mädchen. Zwei Jugendfeuerwehrmitglieder wechselten 2020 in die Einsatzabteilung, zwei haben uns verlassen. Leider konnten wir 2020 nur Luca als neues Mitglied begrüßen, da aufgrund der Einstellung des Dienstbetriebes leider nicht mehr möglich war.

Nach dem Jahresbericht folgte der Kassenbericht durch den Jugendgruppenleiter und anschließend einige nette Grußworte an die Jugendfeuerwehr, die durch den Bürgermeister Herrn Bonse eröffnet wurden. Er überbrachte die Grüße des Bürgervorstehers und der Stadtvertretung. Er lobte die gelungene Online-Versammlung, denn wer hätte gedacht, dass eine Jahreshauptversammlung in Digitaler Form stattfinden würde. Auch er bedauerte das die im Jahresbericht erwähnten Veranstaltungen nicht stattfinden konnten, insbesondere das 45-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr. Er hätte gerne dem neuen Jugendausschuss seinen Glückwunsch ausgesprochen, leider ist das heute nicht möglich, möchte aber Luca ganz herzlich in der Jugendfeuerwehr willkommen heißen. Da für die Jugendlichen das Jahr nicht einfach war, dankte er auch den Ausbildern und Eltern, für deren Engagement, dass sich gerade jetzt auszahlt, da auch 2021 zur Zeit nicht planbar ist.

Kreisjugendfeuerwehrwart Sebastian Sahling bedankte sich für die Einladung und lobte ebenfalls den gelungenen Online- Auftritt. Er berichtete von den Online-Veranstaltungen die die Kreisjugendfeuerwehr 2020 angeboten hat sowie von der gerade laufenden Online-Veranstaltung. Auch er hätte gerne das Brandmanöver der Kreisjugendfeuerwehr im Rahmen des 45-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr in Wahlstedt durchgeführt oder das 50-jährige Bestehen der Kreisjugendfeuerwehr. Er freut sich auch schon darauf, wenn man sich wieder auf Präsensveranstaltungen trifft, die er sehr vermisst. Zum Abschluss verwies er noch einmal auf die  Facebookseite „Kreisjugendfeuerwehr Segeberg“ und auf den Instagram- Account „Kreisjugendfeuerwehr_Segeberg“ und wünschte für 2021 alles Gute.   

Dennis Neubauer vom FDP- Ortsverband Wahlstedt lobte die wichtige Jugendarbeit, auch wenn diese in 2020 fast ausgefallen ist. Adrian sprach er ein großes Lob für den Online-Auftritt aus und „überbrachte“ der Jugendfeuerwehr eine Spende.

Gemeindewehrführer Jörg Neubauer überbrachte die Grüße der Einsatzabteilung, und bedauerte ebenfalls den Ausfall des Dienstjahres 2020. Leider ist die Aufnahme des Dienstbetriebes zur Zeit noch nicht abzusehen. Die Wahlen zum Jugendausschuss, die Überstellung in die Einsatzabteilung und Aufnahme von neuen Jugendfeuerwehrmitgliedern hofft er im laufenden Jahr in einer Präsensveranstaltung durchführen zu können.

Adrian bedankte sich anschließend beim  Technik- Team Hauke und Rene, die im Hintergrund für einen reibungslosen Verlauf der Online-Versammlung gesorgt haben.

Zum Abschluss der Online-Versammlung wünschte er einen Guten Appetit, denn nach der Versammlung erhalten alle Jugendfeuerwehrmitglieder durch den Lieferdienst Bella Vita eine „Pizza at Home“ nach Haus geliefert.      

PS: Die „Pizza at Home“ war sehr lecker.

Bericht: Neubauer, J.
Bilder: Ausbilder Jugendfeuerwehr

Letzte Einsätze

21.07.2021
Einsatzfoto Rauchentwicklung aus Gebäude
FEU
weiterlesen
19.07.2021
Einsatzfoto brennt Fläche
FEU 4
weiterlesen

Website-Update

23.07.2021 Datensatz GW-L2
(Hinzugefügt)

Wetterwarnungen

Wetterwarnung für Kreis Segeberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.